KultUrGeister
KultUrGeister
¬Ľ Home ¬Ľ Der Dachverband ¬Ľ Presse/Dokumentation ¬Ľ Presseerkl√§rung 04/08/2011

Der Dachverband - Presse/Dokumentation

Den ganz persönlichen Bezug zum Wald entdecken
 

USIAZ2011kl

Originalartikel bitte anklicken

Revierf√∂rster und Heilpraktiker laden zu etwas anderen Besuchen im Gr√ľnen ein

USINGEN (ek). Mit Wanderungen auf dem Wald-Kultur-Pfad laden Revierf√∂rster Karl Matthias Gro√ü und Naturheilpraktiker Volkert Volkmann im August und September anl√§sslich des internationalen Jahres der W√§lder zu etwas anderen Waldbesuchen in den Usinger Stadtwald ein. Ziel ist es, die ganze Weisheit des Waldes zu entdecken. 2011 hat die Unesco zum internationalen Jahr der W√§lder erkl√§rt. Weltweit nehme die Waldfl√§che seit Jahrzehnten in erschreckendem Ma√üe ab. Auch in diesem Jahr werde wieder eine Fl√§che eineinhalb mal so gro√ü wie Deutschland verschwinden, hei√üt es in der Erkl√§rung der Unesco. Das habe die Weltgemeinschaft bewogen, die Aufmerksamkeit der L√§nder auf ihre W√§lder zu lenken. ‚ÄěDieses Projekt wollen wir unter dem Motto, Global Denken - Lokal handeln unterst√ľtzen", erkl√§rt Gro√ü.
 

USIAZ2011_Waldkunstpfad1

 

USIAZ2011_Waldkunstpfad2

Jeder solle dabei erkunden, was Wald f√ľr ihn bedeutet. ‚ÄěErleben Sie den Wald mit seinen vielen Facetten im Wechsel mit der menschlichen Kultur und lassen Sie sich durch unsere Veranstaltung anregen, Ihren ganz pers√∂nlichen Bezug zum Wald zu entdecken", laden die beiden Organisatoren ein. Die Wanderungen durch den Wald-Kultur-Pfad werden begleitet von verschiedenen Musik- und Kunst-Projekten. Ausgangspunkt f√ľr den Wald-Kultur-Pfad ist der Parkplatz an den Eschbacher Klippen.

Ein geomantisches Seminar ‚ÄěLand Art" findet am Samstag, 13. August, ab 14 Uhr statt. Die Teilnehmer erfahren, was ‚ÄěLand Art" √ľberhaupt ist und erhalten eine Einf√ľhrung in das Feng Shui des Westens. Beim Legen von Mandalas aus Zweigen oder Bl√§ttern k√∂nne jeder sein kreatives und k√ľnstlerisches Potenzial entfalten und pers√∂nliche ‚Äěmagische" Stelle finden, k√ľndigt Volkmann an.

Eröffnet wird der so entstandene Wald-Kunst-Pfad dann am Sonntag, 21. August, um 18 Uhr im Rahmen einer Waldwanderung. Eine Mondwanderung findet am Montag, 12. September, um 20 Uhr statt. Die Abschlussveranstaltung auf dem Wald-Kunst-Pfad ist dann am Sonntag, 18. September, um 18 Uhr. Zu allen Wanderungen auf dem Wald-Kultur-Pfad wird Revierförster Karl-Matthias Groß einen Vortrag halten und Volkert Volkmann Harfenmusik anstimmen.

Quelle: Artikel aus dem Usinger Anzeiger

 

zur√ľck zu Presse/Dokumentation

nach oben